HASELNUSS-KARAMELL-WAFFELN

HASELNUSS-KARAMELL-WAFFELN

Zutaten:

* Geröstete Haselnüsse 500 g
* Zucker 1000 g
* Butter 60 g
* Orangensaft oder Apfelsaft 150 ml
* Waffelböden bzw. Schnittenböden 21 x 13 cm (6 Stück und zwei ca. 5 cm Streifen)
* Apfel-Barrique oder Haselnuss Parfum de Vie

Zubereitung:

In einer Eisenpfanne - noch besser in einem WOK - 1000 g Zucker zergehen lassen bzw. durch ständiges Rühren leicht dunkel bräunen, ohne dass er am Pfannenrand verbrennt. Mit wenig Butter vermengen und köcheln lassen. Mit einem kräftigen Schuss Orangen- oder Apfelsaft ablöschen (Vorsicht vor dem heißen Dampf!) und bei stetigem Umrühren weiter einkochen. In die Masse 500 g Haselnüsse geben und bis zur leichten Dickflüssigkeit reduzieren. Je dicker, desto härter werden die fertigen Waffeln.

In der Zwischenzeit eine rechteckige, nach allen Seiten ausziehbare Blechform mit Waffeln bzw. Schnittenböden (am besten selbst gemacht und in einem Stück) zu einer Fläche von 42 x 26 cm auslegen und darauf achten, dass sie gut mit der Form abschließen. Tipp: Die Waffel-Stöße und Begrenzungen zur Form mit etwas Karamell ausgießen bzw. verkleben. Erst dann die Haselnuss-Zucker-Mischung gleichmäßig darauf verteilen und mit Waffeln abdecken.  

Kühl lagern und vor dem Servieren in kleine Quadrate schneiden, mit reichlich Apfel-Barrique oder Haselnuss Parfum de Vie besprühen. Der Duft des PdV intensiviert sich, da die Waffeln das Aroma absorbieren - genießen Sie das besondere Geschmackserlebnis.  
Tipp: Auf die richtige Flüssigkeits-Balance achten, damit sich der karamellisierte Zucker nicht verflüssigt. Ansonsten kühl lagern.

Getränkeempfehlung: Essenz vom Apfel-Destillat Barrique, frisches Wasser und ein Espresso!