SPARGEL À LA WOB WOLFRAM ORTNER MIT QUITTENBRAND

SPARGEL À LA WOB WOLFRAM ORTNER MIT QUITTENBRAND

Zutaten:
 
* Spargel
* Weißwein
* Suppenwürfel oder Suppe
* Salz
* Zucker
* weißer Pfeffer
* Essig oder Zitrone
* eventuell Crème Fraîche oder Sahne
* Dijonsenf
* Kresse oder Schnittlauch
* Olivenöl  
* Quittenbrand
 
Zubereitung:
 
Die Spargelstangen sauber schälen. Die Enden nicht abschneiden, sondern zur Kontrolle abbrechen.  
Den Spargel in einer Kasserolle in Olivenöl anbraten, dabei ständig drehen, damit er keine braunen Flächen bekommt. Danach mit Weißwein reichlich aufgießen, kurz einkochen lassen und mit Suppe bedecken. Zuvor noch ein wenig Zucker, Essig, Salz und weißen Pfeffer dazugeben.
 
Den Spargel etwa zehn Minuten kochen, danach weitere zehn Minuten die Flüssigkeit reduzieren. In die eingedickte Flüssigkeit - wenn überhaupt notwendig - einen Schuss Sahne oder Crème Fraîche geben, ein wenig Dijonsenf beimengen (nicht zu viel - der Senf kann sehr scharf sein), kurz einkochen lassen, mit Kresse bzw. Schnittlauch überstreuen, einen kräftigen Schuss Quittenbrand einrühren und anrichten.  
 
Eine pikante Variante für die Sauce erzielt man mit etwas Tomatenmark, einem Schuss Ketchup, ein wenig frisch geriebenem Kren und einer gefühlvollen Dosis Peperoncino oder Chili.
 
Getränkeempfehlung: Quittenbrand und Quellwasser