Das Feuer der Gascogne: d'Artagnan, Baco Armagnac und Co.

Die Geschichte des Armagnacs reicht weit zurück, darum ist es nicht ganz „gerecht“, ihn als kleinen Bruder des großen Cognac zu sehen. Bereits 1461 wurde ein „Vorgänger“ erstmals urkundlich erwähnt, während die Cognac-Produktion erst im 17. Jahrhundert begann. Diese Branntweintradition hat ihre Wurzeln in drei Kulturkreisen: bei den Römern (Kenntnisse des Weinbaus), bei den Galliern und Kelten (Herstellung von Fässern) und bei den Arabern bzw. Mauren (Kunst der Destillation).

=> lesen aus dem Prost Magazin

Inside World-Spirts TV . iws.tv