Der neue Genuss-Trend: Zigarre & Zigarren-Destillate

zigaEin gutes Glas Wein als harmonische Ergänzung zu einem ausgewählten Menü ist seit langem eine Selbstverständlichkeit. Genauso schätzten Genießer schon immer Zigarren mit einem kongenialen Partner wie Cognac, Whisky, Rum, Brandy oder Port. Noch relativ neu für den Aficionado sind perfekte Zigarren-Destillate – und seit einiger Zeit gewinnen auch spezielle Kaffee-Destillate immer mehr Freunde. Beim World-Spirits Award & Festival 2006 in Klagenfurt wurden die besten Zigarren-Destillate ausgezeichnet und im Rahmen der Veranstaltung „Zigarre meets Zigarren-Brand“ auf „Harmonie-Fähigkeit“ mit sechs grundverschiedenen Zigarren getestet.

weiter

Kaffee-Destillate verleihen dem kleinen Schwarzen Flügel

MASCHINEGLASTRESTEREin gutes Glas Wein als harmonische Ergänzung zu einem ausgewählten Menü ist seit langem eine Selbstverständlichkeit. Genauso schätzten Genießer schon immer Zigarren mit einem kongenialen Partner wie Cognac, Whisky, Rum, Brandy oder Port. Noch relativ neu für den Aficionado sind perfekte Zigarren-Destillate – und seit einiger Zeit gewinnen auch spezielle Kaffee-Destillate immer mehr Freunde.

Doch was unterscheidet ein Kaffee-Destillat von einem „normalen“ Brand? Diese Bezeichnung für die Begleitung einer Tasse Kaffee gebührt längst nicht allen Destillaten, die ihn – wie man vielleicht annehmen könnte – allein durch hohen Alkoholgehalt oder Fasslagerung in Anspruch nehmen wollen. Dazu gehört einiges mehr.  

weiter

Von der ganzen Geschichte zum Grappa – was weißt Du dazu

capoWas halt so geschrieben wird – es ist eigentlich nicht sehr viel. Es fängt damit an, den Trester auf industrielle Art zu verarbeiten, also nicht auf „Handwerker-Art“, Hausbrennerei sozusagen, das fängt in der zweiten Hälfte von 1800 an und das ist ja im Zusammenhang im der Erfindung vom Dampfkessel prkatisch. Vorher ist halt nur mit direktem Feuer oder auf solche Art, kleine Anlage, aber es fängt an wirklich mit, wo die erste, die richtige Dampfkessel erfunden worden sind. Da gab es natürlich auch die Möglichkeit im Brennbezug große Mengen von Birnen ausnutzen zu können. Weil heute noch im Prinzip ist es dasselbe geblieben und zwar, dass der Dampf direkt im Brennkessel reingefüllt wird und so wird der Trester heiß gemacht und ent-alkoholisiert, so zusagen. Mit dem fängt das alles an. Die Anlagen die heutzutage noch in Italien stehen, sind das kommt alles von Ende 1800 Anfang 1900 Jrhd.

weiter

Viel Wege führen nach Rom

Auf der Suche nach dem perfekten Spirituosen-Glas

viele-1-2006Nach Rom kommen Sie zu Fuß über Stock und Stein, über unzähligen Nebenstraßen oder ganz einfach und bequem über die Autobahn. Sie können eine Spirituose aus einem Stamperl, einem antiquierten, geschlieffenen Bleikristall-Glas oder gleich aus einem modernen, zeitgemäßen und vor allem funktionstüchtigen Spirituosen-Glas genießen. Wie schon der World-Spirits Gläsertest 2006 gezeigt hat, ist das Angebot von funktionellen Gläsern enorm. Grund genug für uns - nach den Obstbränden im Guide 2006 – in der zweiten Runde des Tests über 50 Spirits-Gläser auf Präsentation von Grappa und Likör kritisch zu hinterfragen.

Wissenswertes über Gläser generell, die Kunst der Glasmacher, das Form- und Funtions-Spiel finden Sie ausführlich aufbereitet im World-Spirits Guide 2006 – so auch alle Erbgebisse des Tests 2005.

weiter

Die Kunst der Glasmacher auf dem Prüfstand

Der große „World-Spirits“ Spirituosengläser-Test

glaeserHaben Sie den „Durchblick“, wenn es um die Wahl des optimalen Glases für Spirituosen geht? Genügen Ihnen werbesprachliche Attribute wie „elegantes Design“, „brillante Optik“, „funktioneller Glaskörper“? Wie viel Wert legen Sie auf passende Gläser zu verschiedenen Arten von Spirituosen? Wie viel Geld wollen Sie dafür ausgeben? Oder suchen sie das Universalglas schlechthin? 

Professor Claus Riedel hat in den 1960er Jahren mit seinen Weingläsern nicht nur Furore gemacht, sondern die Glaskultur revolutioniert und einen Meilenstein in der modernen Entwicklung von Gläsern gesetzt. Es gab und gibt viele Nachahmer, doch müssen sich alle am Original messen. Der Maßstab heißt nach wie vor Riedel, Ansporn sollte allerdings eine Verbesserung und Perfektionierung sein. Der positive Effekt dieses Wettbewerbs: Der Konsument hat eine noch größere Auswahl an Gläsern und kann nicht nur nach persönlichem Empfinden, sondern auch nach finanziellen Aspekten entscheiden.

weiter

Tee in Weiß, Grün und Schwarz

„hochgeistige“ Harmonie auf dem Prüfstand

tee-bogen-6Wenn es im Winter vor Kälte so richtig knistert, sind „innere Wärmeflaschen“ wie Jagatee oder Tee mit Rum gefragt. In ländlichen Gebieten kommt seit jeher Hochgeistiges aus Äpfeln, Birnen und Zwetschken ins Teehäferl – manchmal sogar als Tagesration für die Holzarbeit in die Thermoskanne. Doch fehlerhafte Schnäpse werden in Verbindung mit dem heißen Tee zu einem Frontalangriff auf Geruchs- und Geschmackssinn.

Weinfreunde wissen, dass ein guter Gspritzter nur mit einem guten Grundprodukt entstehen kann, dasselbe gilt auch für Glühwein oder Punsch – und in gesteigertem Maß für die Kombination von Heißgetränken mit Spirituosen. In der Mischung werden die Aromen noch verstärkt – die guten ebenso wie die nicht so guten. Daher sind nur blitzsaubere Grundprodukte für eine „hochgeistige“ Mischung geeignet.

weiter

„Schwarzes Gold“ ist stark im Kommen

der Harmonie Destillate und Schokolade auf der Spur

schok4Denkt man an Destillate und Schokolade, so denkt man auch schnell an Kirschen und an das Land mit dem weißen Kreuz auf der roten Flagge. Kenner der Szene nennen sicher auch noch Belgien, gefolgt von Frankreich, Spanien und Italien, doch die Eidgenossen waren Pioniere der Schokoladeerzeugung. Bevor wir uns die Genussehe Destillate und Schokolade auf der Zunge zergehen lassen, ist ein bisschen Geschichte notwendig, um zu verstehen, wie es zur „Kakaoisierung“ Europas gekommen ist.

weiter

World-Spirits Award Anmeldung Step by Step

  • Step 1: Time-Table & Anmeldung
    Beginn der WSA Registrierung ist der 1. August 2017. Der "World-Spirits Award" ist auf 450 Proben limitiert - melden Sie sich daher bitte rechtzeitig an!

Unsere Büros/Kontakt

map1

Interessiert oder Fragen?

  • +43 4240 760
  • +43 4240 760 50
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
app-store