Destillerie Krauss

Die Eckpunkte des World-Spirits Award 2017 Dreieck sind die Steiermark, St. Lucia und die Schweiz: Weltweit gewinnen Destillateure 14 x Awards, 15 x Spirits of the Year und 10 x Distilleries of the Year

Nach 2016 sind die Steirischen Meisterbrenner ein weiteres Mal eine Klasse für sich. Als Superstars 2017 können sich Carmen und Werner Krauss von der gleichnamigen Feindestillerie fühlen: Die Bilanz von drei Awards, zwei Spirits of the Year sowie den Titeln "Distillery of the Year" in Gold und Bronze, sind Zeichen der herausragenden Qualität. Dicht auf den Fersen ist bereits zum zweiten Mal die Destillerie Zweiger mit zwei Awards und einem Spirits of the Year, abgerundet mit dem Titel "Distillery of the Year" Gold - mit derselben Bilanz kann auch die karibische Rum Destillerie St. Lucia aufwarten.

Ein Who is Who und Highlight der weltweiten Brennerei-Szene war die World-Spirits Award Celebration im Besucher-Zentrum der Asbach Brennerei in Rüdesheim am Rhein/Deutschland. Rund die Hälfte der Award-Teilnehmer 2017 sind aus der ganzen Welt angereist, um zehn World-Spirits Awards in Empfang zu nehmen - eine Leistung, auf die sie stolz sein können.

Die Superstars 2017 sind:

-    In einer eigenen Liga - die steirische Feindestillerie Krauss (Distillery of the Year Gold, Distillery of the Year Bronze, 3 x World-Spirits Award 2017 & 2 x Spirit of the Year)
-    der Likörspezialist Destillerie Zweiger (Distillery of the Year Gold, 2 x World-Spirits Award 2017 & Spirit of the Year)
-    die karibische Rum-Destillerie St. Lucia (Distillery of the Year Gold, 2 x World-Spirits Award 2017 & Spirit of the Year)
-    die Schweizer Kirschbrennerei Dettling (Distillery of the Year Silver, World-Spirits Award 2017 & Spirit of the Year)
-    klein und super-fein - die Brennerei Bernhard Leitner (2 x World-Spirits Award 2017 & Spirit of the Year)
-    der Tiroler Meisterbrenner Maass (Distillery of the Year Gold, 1 x Award)
-    die Rum-Destillerie Serralles USA (Distillery of the Year Silver)
-    die bayrische Spezialitäten-Brennerei & Whisky Destillerie Liebl GmbH (Distillery of the Year Silver)
-    die Wachauer Privatdestillerie Hellerschmid (Distillery of the Year Bronze)
-    Grenada Distillers Limited (Distillery of the Year Bronze)

weiter

Wacholder

Außergewöhnliches, Alternatives, Trendiges und Auffälliges beim WSA - Trends & Tipps 2017

Gin "Die Dritte"

Es ist unglaublich - im bereits dritten Jahr gibt es auf der "Gin-Front" nichts Neues. Die Gin Destillerien schießen aus der Erde, wie die sprichwörtlichen "Schwammerl nach dem warmen Regen". Ein weiteres Sprichwort: "Viel Kleinvieh macht auch Mist". Da die Anzahl der kleinen Gin Produzenten jährlich so stark steigt, werden sie inzwischen auch für die "Großen" spürbar. Der Gin Markt wird sich in den nächsten Jahren ganz sicher verändern und neu durchgemischt.

Die New Western Style Gins sind gegenüber den klassischen Gins (klare Wacholder Dominanz) klar im Vormarsch. Teilweise muss man sich aber schon fragen, wo für diese neue Art von Gin's die Grenzen sind. Gin hat noch immer mit Wacholder zu tun!

Torf erobert die Welt

Das Epizentrum der "torfigen Whiskies" ist Schottland. Wurden die jodigen Whiskies einst nur zum Blenden verwendet, so hat sich um sie in den letzten Jahren ein wahrer Hype entwickelt. Ob im "Flachland" oder in den "Bergen" - Torf gibt es überall, inzwischen auch von Produzenten in geografischen Lagen, wo man sie nicht vermuten würde - bestes Beispiel dafür ist der Tiroler Brenner Gerhard Maass.

weiter

Mythos Vogelbeer-Schnaps

Wie ein edler Ring mit glanzvollen Granaten oder Rubinen besetzt, präsentiert sich im Herbst die Landschaft dank der roten Leuchtkraft der Vogelbeeren. Sie wird auch als Eberesche bezeichnet, ziert Straßen, Wege und Alleen oder man findet die roten Doldenfrüchte auf Sträuchern und Bäumen in Lichtungen und Brachflächen, bis  zur natürlichen Baumgrenze hinauf. Daher wird der Vogelbeer-Schnaps traditionell in alpinen Gegenden gebrannt.

=> lesen aus dem Prost Magazin

Master-liche Working Zone

14 Teilnehmer trafen sich wieder zur Weiterbildung in Rahmen der World-Spirits Academy Master Kurse - Die WSA-Jury hat in drei Tagen wieder neue Definitionen erarbeitet und gemeinsam mit Teilnehmern der "Master-Class" Produkte überprüft, diskutiert und Standards festgelegt. Patrick Altermatt aus der Schweiz kann sich über seinen neuen Titel "Master of World-Spirits" freuen.

Lesen Sie mehr über die World-Spirits Academy

World-Spirits-Award-_2016

WSA 2016 Award Celebration Foto Galerie

Fotos von der Award Celebration 2016 beim Hochstrasser in Mooskirchen (Steiermark - Österreich). 30 Destillerien wurden in den unterschiedlichen Kategorien klassifiziert (von Obstbrand über Whisky und Grappa bis zum Rum): 17 davon können sich über die Auszeichnung "World-Class Distillery" freuen, zehn über "Master-Class Distillery" und drei über "First-Class Distillery"  freuen.

weiter

World-Spirits New Generation

World-Spirits New Generation

2015 hat der „World-Spirits Award“ seine World Tour gestartet – erstmals wurde die Award Celebration nicht mehr in Klagenfurt gefeiert. Die Price Giving Ceremony fand bei einem der Superstars der Competition statt – ausgewählt wurde dafür die Destillerie Braunstein im dänischen Køge. Über 30 Gewinner – von Mauritius über Europa bis Kanada – reisten zur familiären Preisverleihung an und haben im kleinen, feinen Rahmen die erfolgreiche Teilnahme am WSA gemeinsam „abgefeiert“.
 
Die anschließende Destillerie-Tour mit den Teilnehmern war ein voller Erfolg – die junge, aufstrebende, dänische Brennerei-Szene hat sich dabei von ihrer besten Seite präsentiert. Braunstein und die Brennerei ??? waren tolle Gastgeber, und wir möchten uns auf diesem Weg nochmals für die perfekte Zusammenarbeit und Gastfreundschaft herzlich bedanken.
 
Auch die „World-Spirits Academy“ im Juni 2015 ist großartig gelaufen. Erstmals wurden die Kurse zweisprachig (in Englisch und Deutsch) abgehalten, waren doch Teilnehmer sogar aus Kalifornien und Trinidad & Tobago nach Kärnten gekommen. Die Stimmung war „geistreich“, sodass sich von der Basic-Class bis zu den Nachverkostungs-Trainings im Rahmen derMaster-Class unter den Teilnehmern eine „familiäre“ Freundschaft entwickelt hat.
 
„The New Generation of World-Spirits“ tut dem WSA sichtlich gut. Die Internationalität beim Award wie auch in der Academy wirkt wie ein „Turbo“.
 
Liebe Spirituosen-Welt, wir kommen! Man kann schon jetzt gespannt sein, auf welchem Fleck des Globus wir 2016 die „World-Spirits Awards“ überreichen werden.
 
Cheers und Gesundheit
Wolfram Ortner

Masters of World-Spirits bei der Arbeit

Masters of World Spirits bei der Arbeit

Bis Ende Juni wurde im Rahmen der World-Spirits Academy geschnüffelt und gekostet, bewertet und beschrieben. 14 Tage dauert die anspruchsvolle Reise durch die Welt der Spirituosen - eine verdammt harte Sache. Tägliche Checks vertiefen das Erlernte und Erfahrene, und nach einer schriftlichen Abschlussarbeit dürfen sich die Besten der Besten "Master of World-Spirits" nennen.

Mehr Infos zur MoWS Ausbildung

OLV - brandneues Programm für "ordentliche Lager- & Prozess-Verhältnisse"

OLV Start-1Wer kennt sie nicht, die kleineren oder größeren Probleme der Lagerhaltung. Wer hat sich nicht schon mehr oder weniger über die Fehleranfälligkeit von Standard-Programmen wie Excel und Co geärgert. Wolfram Ortner - selbst seit vielen Jahren Brenner - hat nun gemeinsam mit den Profis von Jawa Management Software ein maßgeschneidertes Programm entwickelt, das für Ordnung in der Destillerie sorgt. Und Zeit spart für Konzeption, Marketing, Präsentation oder Werbung.

Das Programm OLV ist ein wahrer "Protokoll-Chef" und in dieser Form eine absolute Weltneuheit. Einsetzbar in kleinen ebenso wie in großen Betrieben, bietet es perfekte Übersicht über das Alkohollager, einschließlich Schwund und Vorlauf, die bei Produktion, Lagerung und Abfüllung anfallen - immer mit Blick auf die gesetzliche Branntweinabgabe. Darüber hinaus kann das Lager der gefüllten Flaschen sowie der Bestand der Konfektionsartikel für die gesamte Flaschenausstattung mit dem Programm komfortabel verwaltet werden. Alle notwendigen Prozesse sind laufend nachvollziehbar: Brand-Rezepte, Destillations-Protokolle, Wasserberechnung für das Herabsetzen einer Spirituose, die monatliche Branntweinabgabe oder der aktuelle Bilanzstand lassen sich schnell ermitteln und übersichtlich zu Papier bringen.

weiter

World-Spirits Online Guide

World-Spirits Online Guide

Der ultimative Spirits-Guide zu den besten Destillerien, Hotels, Restaurants, Spirit-Theken, Vinotheken, Brennerei-Zubehör.

Alle prämiierten Spirituosen & Destillate mit Beschreibung und Punktierung, Medaillen-Spiegel nach Länder, "Distilleries of the Year", "Spirits of the Year", alle Hitlisten ... Restaurants ...

weiter

World-Spirits Guide 2017

Wir hatten 2016 ein erfolgreiches WSA-Jahr. Es gibt nichts Schöneres, als nach einer Award-Celebration Anerkennung und Lob von den Teilnehmern zu bekommen. Es war richtig, das Konzept zu ändern - im Ambiente der Destillerie Hochstrasser, im steirischen Mooskirchen, passte einfach alles. Alle haben sich bemüht und den Gewinnern gebührenden Respekt und Anerkennung gezollt.

An der Qualitätsschraube des WSA wird ständig gedreht, ob es die Ausbildung der Jury oder die Rahmenbedingungen für optimale Resultate angeht. So haben wir bereits in der Gruppe „Gin“ den „New Western Style“ eingeführt und für 2017 differenzieren wir auch die Wodkas in die Gruppen „Old Eastern Style“ und „Western Style“, dabei geht es um die akzeptierte Aromatik.

weiter

Schnüffeln rund um die Uhr

Nach zehn harten Tagen Basic-Class, Master-Class und Schnüffelkurs, schließt die „World-Spirits Academy“ bis nächsten Juni wieder ihre Pforten. Es ist schön zu sehen, dass immer wieder so viele Teilnehmer zu uns kommen und sich permanent weiterbilden oder den Sprung ins „kalte Wasser“ wagen. Da die Teilnehmerzahl aller Kurse limitiert ist, können ab sofort alle Kurse 2017 online gebucht werden.

Lesen Sie mehr über die World-Spirits Academy

award celebration 2016

Programm WSA Award-Celebration & Distillery Tour 2016

DO. 17.  März-Award-Celebration - 16.00 Uhr Hochstrasser
Anschließend Essen/Abfeiern
Besichtigung Steiermark 2:
Abfahrt 10.00 - Rückkehr ca. 13.00 Uhr
10.15 Uhr: Zweiger - Mooskirchen
13.00 Uhr: Hochstrasser - Mooskirchen

Flughafen Graz (über Wien)

Wohnen:
URDLWIRT - HOTEL REIF KG
Hauptstraße 85
8141 Premstätten
+43 (0) 3136/53185
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.urdlwirt.at

Award-Celebration Location:
Destillerie Hochstrasser GmbH & CO KG
Gerald Hochstrasser
Marktplatz 12
A-8562 Mooskirchen
Tel.: +43-3137-2232
Fax: +43-3137-2232-6
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

weiter

World-Spirits Guide 2016

World-Spirits Guide 2016 - E-Book und Print-Version

Der „World-Spirits Guide 2016“ erscheint wieder in Magazinform, zugleich als eigenständige deutsche und englische Printversion.

Die NEUE Welt der Edelbrände und traditionellen Spirituosen stellt Jahr für Jahr ihre Produkte beim „World-Spirits Award“ auf den Prüfstand: Eine perfekt ausgebildete Jury aus internationalen Experten verkostet, bewertet und beschreibt alle eingereichten Proben nach dem speziell dafür entwickelten WOB-System.

An der Spitze dieses 100-Punkte-Schemas stehen die World-Spirits Medaillen: Doppel-Gold, Gold, Silber und Bronze, darüber hinaus werden die Besten mit den “World-Spirits Awards” beziehungsweise mit dem Titel “Spirit of the Year” ausgezeichnet.

weiter

Hitlisten des WSA 2015 und download

Hitlisten des WSA 2015 und Download

Resultate WSA 2015 - Alle Resultate der „World-Spirits Award“ Veranstaltungen (ab 2008) finden Sie nach der kostenlosen Registrierung in der Top-Navigation (Spirits-Finder) eingeblendet. Suchen Sie einfach nach dem gewünschten Jahr, der Kategorie, der Gruppe, der Originalbezeichnung oder dem Produzenten.

weiter

 "World-Spirits Award" geht auf Welt-Tour

"World-Spirits Award" geht auf Welt-Tour

Um dem Anspruch "World-Spirits" noch mehr gerecht zu werden, erweitert Wolfram Ortner mit 2015 das Konzept der erfolgreichen Spirits Competition und geht hinaus in die Welt. Damit kann auch der immer stärkeren Internationalisierung des WSA entsprochen werden. Das bisherige "World-Spirits Festival" mit der "Award-Celebration" findet nicht mehr in der gewohnten Form statt, sondern wird durch die neue "Award-Verleihung" im Land des Siegers ersetzt - einem aus allen Staaten und Inseln der Welt, die mit Destillerien am "World-Spirits Award" vertreten sind.

weiter

  • 1
  • 2

World-Spirits Award Anmeldung Step by Step

  • Step 1: Time-Table & Anmeldung
    Beginn der WSA Registrierung ist der 1. August 2016. Der "World-Spirits Award" ist auf 450 Proben limitiert - melden Sie sich daher bitte rechtzeitig an!

Unsere Büros/Kontakt

map1

Interessiert oder Fragen?

  • +43 4240 760
  • +43 4240 760 50
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!