World-Spirits Online Guide Abo – jetzt bestellen

Der ultimative Führer durch die Welt der Spirituosen – mit den aktuellen Wertungen der besten Destillerien und Handelsbetriebe.
Wenn Sie bereits Kunde sind melden Sie sich bitte an.
Oder jetzt online bestellen: nur Euro 72.- pro Jahr:

Destillerie

Firma:
Karloff, s.r.o.
Straße:
M.R.Stefanika 18
Ort:
91943 Cifer
Land:
Slovakia
Produkt:
  • Liköre
  • Wodka
Karloff: Starke Stücke aus der Tatra

Hauptaktivität der 2002 gegründeten, familiengeführten Gesellschaft KARLOFF s.r.o. im slowakischen Kezmarok ist der Aufbau starker Regionalmarken auf dem Spirituosenmarkt. Nach dem Leitsatz „be different“ werden ständig Neuheiten entwickelt, wobei der Fokus auf alten slowakischen Traditionen liegt und bei aller Vielseitigkeit die Exklusivität der alkoholischen Getränke auf natürlicher Basis gewahrt bleiben soll.

Etwas Besonderes im Sortiment ist TATRATEA -- ein Kräuterlikör auf Teebasis. Reinstes Getreidedestillat zieht in schwarzem oder weißem Tee und nimmt das feine Aroma an. Für das Finish wird klares Bergwasser der Tatra verwendet. Getrunken wird TATRATEA gut gekühlt oder auf Eis, gemixt mit Cola oder Tonic, aber auch im heißen Tee. Ein weiteres interessantes Produkt ist ZIPSER HRUSKA 40 %, ein “flavoured vodka”, im Holzfass gereift, abgefüllt in der historischen Zipser Flasche. Der Czechoslovakia Vodka wird aus feinstem Destillat aus Kojetín und reinem Tatra-Wasser hergestellt. Das Besondere liegt in der mehrstufigen Filtration, für die spezielle Filter von Aktivkohle, Silber und Platin verwendet werden. Danach entfernt Edelstein Shungit ihn vom elektromagnetischen Smog und Aqvadisk Technologie modifiziert die kristalline Struktur des Wassers. Schließlich gibt die mechanische Filtration dem Wodka die notwendige glänzende Reinheit.

Beim World-Spirits Award gab es Gold: Czechoslovakia Vodka.
MedaillePunkteSpiritWorld-Spirits AwardDetails
Gold 93Czechoslovakia Vodka2017Details

Destillerie

Firma:
Kleinbrennerei Perkonig
Straße:
St. Ulrich 13
Ort:
9560 Steindorf am Ossiacher See
Land:
Austria
Produkt:
  • Obst-Brände
  • Bitter-Kräuter
Bruno Perkonig – Kärntens Kleinbrenner Nummer eins

Seine Karriere als Brenner begann 1995 und bisher wurde jedes bei Prämierungen eingereichte Produkt ausgezeichnet, somit ist Bruno Perkonig ein „Dauerbrenner“ bei Fachveranstaltungen und Kärntens Kleinbrenner Nummer eins. Die mit 160 Litern kleine, aber sehr feine Jahresproduktion umfasst 15 Destillate und geht zum Großteil an private Liebhaber. Absolute Raritäten – gemäß der Philosophie „weniger ist mehr“ – sind Beerenbrände aus bodenständigen Wildfrüchten. Kernobstbrände und Steinobstschnäpse runden die Palette ab.

Hauptberuflich ist das Multitalent eigentlich Lehrer, doch die Beschränkung auf eine halbe Lehrverpflichtung lässt mehr Zeit zum Schnapsbrennen und zum Erforschen von Geheimnissen der Natur. Dann werden auch Bitter aus Kräutern und Wurzeln angesetzt und heilsame Salben gerührt. Ein Besuch in St. Ulrich bei Feldkirchen lohnt sich: Ein über 350 Jahre altes Bauernhaus wurde mit viel Engagement umgekrempelt und restauriert, sodass „Vorläufe für Tinkturen und Salben hergestellt werden müssen“. Sagt Bruno Perkonig augenzwinkernd, doch in Wahrheit wurde das Haus perfekt darauf ausgerichtet, die Destillatkultur zu verbreiten. Gebrannt und gelagert wird in einem Steingewölbe und eine Bauernstube wurde für Verkostungen und kulturelle Events adaptiert.

Das Ergebnis beim World-Spirits Award kann sich sehen lassen: Klassifizierung als First-Class Distillery 2012, Gold für Apfelquitte, Silver für Himbeere, Knorpelkirsch Cuvée und Zwetschke Holz, Bronze für Rosenmarille.
MedaillePunkteSpiritWorld-Spirits AwardDetails
Gold 93Apfelquitte2012Details
Silver 87Zwetschke Holz2012Details
Silver 85Himbeere2012Details
Silver 85Knorpelkirsch Cuvée2012Details
Bronze 75Rosenmarille2012Details

Handel

Firma:
MBG International Premium Brands GmbH
Straße:
Oberes Feld 13
Ort:
33106 Paderborn
Land:
Germany
Produkt:
  • Spirituosen Wiederverkauf
MBG International Premium Brands: Marken mit Mehrwert

„Wir lieben Liquids“, diese Devise begleitet MBG seit der Gründung im Jahr 1993 (damals P.O.S. Marketing + Vertrieb GmbH) auf dem weltweiten Erfolgskurs: Mit innovativen Eigenmarken, namhaften Vertriebsmarken, überzeugenden Konzepten und viel Power wurden starke Brands weltweit in fast 60 Ländern etabliert. Mit über 250 Mitarbeitern erwirtschaftet die MBG Group heute über 200 Millionen Euro, jährlich wird mehr als eine Million Hektoliter produziert. Das Portfolio in Deutschland umfasst 12 Eigenmarken und 6 Vertriebsmarken (von Non-Alcoholics über Low Proofs bis zu Wine & Spirits) für 90.000 Kunden.

„Unser Rezept für erfolgreiche Marken ist die Mischung aus Leidenschaft, Überzeugung und Marktkompetenz. Wenn alles passt, entstehen aus Namen und Produkten neue Welten, die Konsumenten begeistern. Der Erfolg ist nicht immer vorhersehbar, darum brauchen Marken vor allem Mut. Man muss den richtigen Zeitpunkt treffen und hartnäckig daran arbeiten, wie an einem Hit: Manche funktionieren nur eine Saison, andere werden zum Klassiker.“ Dieser Definition von Geschäftsführer Andreas W. Herb ist wenig hinzuzufügen. Vom Headquarter der MBG Group in Paderborn aus werden mit viel Sachverstand erfolgreiche Marken gemacht, maßgeschneidert auf die jeweilige Zielgruppe und das Marktsegment. Die Geschichte des Unternehmens begleiten viele Marken, die aus den Regalen des Handels und der Gastronomie nicht wegzudenken sind.

Gold gab es beim World-Spirits Award für Dos Mas Nasty Nuts Shot.
MedaillePunkteSpiritWorld-Spirits AwardDetails
Gold 91Dos Mas Nasty Nuts Shot2018Details

Handel

Firma:
Ehrenwert GmbH
Straße:
Ewaldistraße 21
Ort:
50670 Köln
Land:
Germany
Produkt:
  • Spirituosen Wiederverkauf
Ehrenwert GmbH: Ein Rezept – zwei Familien

Ein Rezept, zwei Familien. Jede Familie hat ihre wohl gehüteten Geheimrezepte, bei der Familie Lücke hielt dieses zunächst Großvater Heinz und später sein Sohn Dieter viele Jahrzehnte unter Verschluss. Lange genug, fanden die Söhne Thomas und Christian. Immerhin handelt es sich hier um den Kräuterlikör „Felsenfeuer“, der die Brennerei Lücke einst zu einer der bedeutendsten im Münsterland machte. Sie führte nach dem Krieg die im 18. Jahrhundert begonnene Erfolgsgeschichte mit diesem Kräuterlikör fort, an dessen Rezeptur Heinz Lücke lange tüftelte. In den 1950er-jahren war er sozusagen in aller Munde, doch in den 1960er-Jahren endete die Ära der Brennerei und des Kräuterlikörs. Vorerst zumindest – denn 60 Jahre später feierte er als „Freudenfeuer“ seine Wiederauferstehung.

Auf der Suche nach einer Brennerei setzten Thomas und Christian auf Familientradition, denn ihre Großmutter war eine geborene Sasse, deren Feinbrennerei in Schöppingen auch heute weithin bekannt ist. Nach dem Traditionsrezept aus dem Jahr 1947 wird der neue Likör in kleinen Chargen zubereitet und nach zehntägiger Ruhephase von Hand abgefüllt. Fertig zum Genuss: pur und eisgekühlt wie zu Opas Zeiten, oder etwas weicher, auf Eis mit einer leicht gepressten Orangenzeste, oder als Basis für einen Longdrink mit Tonic Water oder Ginger Ale. Auf alte Zeiten und neue Freunde!

Beim World-Spirits Award gab es Silver für Freudenfeuer Kräuterlikör.
MedaillePunkteSpiritWorld-Spirits AwardDetails
Silver 83Freudenfeuer Kräuterlikör2019Details

World-Spirits Award Anmeldung Step by Step

  • Award-Celebration
    Le bolle Nardini
    Via Madonna di Monte Berico 7
    36061 Bassano del Grappa
    Italien

 

 

Unsere Büros/Kontakt

map1

Interessiert oder Fragen?

  • +43 4240 760
  • +43 4240 760 50
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
app store